PrivatPraxis
Huhnsgasse 34
50676 Köln

Dr. med. H. Biedermann
Chirurg | Chirotherapie
Lebenslauf & Publikationsliste

Dr. med. B. Küsgen
Orthopädie | Chirotherapie
Lebenslauf

Dr. med. H.J. Schmitz
Allgemein- Sport- & Umweltmedizin | Chirotherapie
Lebenslauf

Tel.: 0221 / 716 555 - 0
Fax: 0221 / 716.555 -15
Email schicken


Bitte beachten: Die Parkplätze auf dem Gelände gehören zum Nachbarhaus, nicht zur Praxis - leider.

Anfahrtskizze zum Ausdrucken

Hospital – Bilder & Bemerkungen

Bilder aus den Siebzigern & Achtzigern und Texte von heute

Bilder aus den Siebzigern & Achtzigern und Texte von heute


Das Buch heißt wie es heißt, damit es auf deutsch und englisch paßt – könnte man sagen.

Aber es heißt auch so, weil damit das Thema – denke ich – ganz gut aufgegriffen ist: Hospitality, Gastfreundschaft, eine ganz ‚altmodische‘ Idee, stand an der Wiege des Krankenhauses. Wird heute oft vergessen – insofern ist es wohl ganz gut, hin&wieder daran zu erinnern.

Die Basis des Buchs sind Fotos, die aus den siebziger und achtziger Jahren stammen, aus einer Zeit, wo man noch eher selten hinter die Kulissen der Krankenhäuser schaute. Als junger und fotografierwütiger Assistent zog ich mit meinen Kameras durch die Kliniken. Alles zu ergründen war die Devise, jenseits der ärztlichen Fassade zu schauen, was solch ein komplexes Ding funktionieren läßt. Vom Chefarzt bis zum Handwerker tief im Bauch der Technik- Stockwerke interessierten mich alle.

Manches Bild ist Zeitdokument, andere sind fotografisch interessant und last not least komplettiert der Rest den Rundum- Blick. Als die Bilder langsam sortiert und ausgewählt waren wurde klar, dass sich die beabsichtigte Botschaft einem Laien nicht ohne weiteres erschließen würde. So wuchs der Text heran, bewußt nicht 1:1 den Fotos entlang, sondern Einzelnes aufgreifend. Bemerkungen und Kritik von Kollegen floß ein und schließlich ist – hoffentlich – eine runde Kombination von Eye-candy und Plädoyer daraus entstanden.
Plädoyer für das ‚kleine‘ Krankenhaus nahe an den Menschen, an der Nachbarschaft. Ein Krankenhaus, das eng vernetzt ist mit denen, die sich ‚draußen‘ um die Patienten kümmern. Ein Krankenhaus schließlich, das nicht als eine Zusammenstellung von Profit Centers begriffen wird, sondern als lebendiger Organismus, der als Ganzes dazu da ist, den Kranken auf dem Weg zur Gesundheit zu helfen. Klingt so bombastisch, aber ist die Seele der Heilkunde, wie man Medizin früher mal nannte. High-tech und spezialisierte Kliniken sind notwendig und sinnvoll, aber nicht alles in der stationären Versorgung. Darum dreht sich der Text und das ganze Buch, und dafür ist ein Blick zurück vielleicht nicht schlecht, um sich nicht zu sehr von der suggerierten Alternativlosigkeit der heutigen Politik im Gesundheitswesen blenden zu lassen.

Das ist kein ‚deutsches‘ Problem, deshalb hatten wir uns entschlossen, die Texte auch auf englisch zu präsentieren, wobei es sich nicht um Übersetzungen handelt. Die englische Variante greift die Argumente des deutschen Teils auf und führt sie eigenständig weiter, sodaß sich für die, die beide Sprachen beherrschen, die doppelte Lektüre auch lohnen sollte.

Hospital ist beim Ralf Liebe Verlag in Weilerswist erschienen unter der ISBN 978-3-944566-21-4  und in jedem Buchhandel, aber natürlich auch bei uns in der Praxis erhältlich.

Kommentieren